Pasta mit Zitrone und Rucola

Pasta mit Zitrone und Rucola

 

Auch wenn es vielleicht mehr in den Sommer passt, so kann man die leckere Pasta mit Zitrone und Rucola eigentlich immer essen. Und das Schöne daran: Es ist richtig schnell zuzubereiten.

 

Rezept drucken
Pasta mit Zitrone und Rucola
Pasta mit Zitrone und Rucola
Menüart Hauptgericht
Küchenstil mediterran
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Küchenstil mediterran
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Pasta mit Zitrone und Rucola
Anleitungen
  1. Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser bissfest kochen.
  2. Rucola waschen und trockenschleudern. Zitrone heiß abspülen und trockentupfen. Anscließend die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den Parmesankäse reiben.
  3. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken oder pressen. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
  4. Nudeln abgießen und zusammen mit dem Rucola und der Zitronenschale unter den Knoblauch mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Am Ende den Parmesan unter die Pasta ziehen.

 

Du hast nicht alle Zutaten zu Hause? Dann lass sie dir doch einfach liefern. Am einfachsten geht’s über Amazon:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.